Min Dit – Die Kinder von Diyarbakir

Min Dit – Die Kinder von Diyarbakir
Drama – Deutschland/Türkei 2009

Kurzbeschreibung:

Im Herzen des kurdischen Teils der Türkei leben Gulistan und ihr kleiner Bruder Firat mit ihren Eltern. Als sie eines Abends auf dem Rückweg von einer Hochzeit sind  und in eine normale Straßenkontrolle kommen. Müssen Gulistan und Firat mit ansehen wie ihre Eltern von der Polizei ermordet werden. Gulistan und Firat  kommen bei ihrer Tante Yekbun unter die auch politisch sehr aktive  ist. Yekbun versucht über ihre kurdischen Kontakte an Flugtickets zu kommen für die ganze Familie, zu den Verwandten nach Schweden. Jedoch verschwindet Yekbun eines Tages spurlos, und Gulistan und Firat sind auf sich alleine gestellt da sie die Miete nicht bezahlen können, werden sie aus der Wohnung geworfen. Auf der Straße freunden sie sich mit Zelal an die schon seit längerem auf der Straße lebt. Zelal führt Gulistan und Firat in das Leben auf der Straße ein und zeigt ihnen wo sie am besten schlafen können und wie sie auf der Straße am leichtesten überleben. Eines Tages entdeckt Gulistan denn Mörder ihrer Eltern nun ist sich Gulistan sicher das der Mord an ihre Eltern nicht ungestraft bleiben darf.

Denn niemand ahnt das der Mann ein Mitglied der Türkischen Geheimpolizei ist den er führt ein ganz normales Leben. Aber Gulistan erreicht ihr Ziel ohne Gewalt den Gulistan geht nach dem kurdischen Märchen ” dem Wolf eine Glocke um den Hals Binden”.


Darsteller:

Senay Orak, Muhammed Al, Hakan Karsak, Suzan Ilir, Berîvan Ayaz, Fahriye Çelik, Alisan Önlü, Mehmet Inci, Çekdar Korkusuz, Recep Özer,

Kinostart: 22.04.2010

Trailer: YouTube Preview Image

Download: Download-1    Download-2

Kommentare sind geschlossen.